Es wird Zeit den Garten in den Winterschlaf zu schicken…

Nun ist es nicht mehr zu leugnen, die Tage werden kürzer, das Wetter wird ungemütlicher, feuchter und kälter. 
Auch wenn wir jetzt bereits lieber im Haus bleiben, gibt es trotzdem noch ein paar Dinge im Garten zu tun:

Rasen mähen    vor allem um das Laub von der Rasenfläche zu entfernen.

Mähroboter       ausschalten, säubern und in der Garage oder im Haus überwintern.
                            Am besten auch gleich nach den Messern schauen, so dass er im Frühjahr direkt seine Arbeit
                            aufnehmen kann

Bewässerung    Wasserleitungen abdrehen und Leitungen entleeren
                            Automatische Bewässerungssysteme ebenfalls entleeren

Rückschnitt       Sträucher, Bäume und Hecken dürfen bis Ende Februar jetzt  auch stärker
                            zurückgeschnitten werden. Sollten Sträucher oder Hecken ganz entfernt werden
                            ist jetzt auch die richtige Zeit dafür

Laub                    generell darf anfallendes Laub in den Pflanzflächen verbleiben. Wichtig ist jedoch,
                             das von einem Pilz befallenes Laub strikt entfernt wird

Stauden             können jetzt zurückgeschnitten werden, müssen jedoch nicht. Wer die Strukturen der                          
                            Stauden und Gräser gerne für den Winteraspekt nutzen möchte sollte erst Ende  
                            Februar / Anfang März an den Rückschnitt denken

Vorarbeit           Wer sich im Frühjahr an Krokus, Narzisse und Co. erfreuen möchte muss jetzt die
                            Zwiebeln dafür pflanzen

Ihr Garten wird es Ihnen in der kommenden Saison danken.
Haben Sie keine Zeit und Muße für die herbstliche Gartenarbeit? Dann rufen Sie an, wir übernehmen das
gerne für Sie.