Aktuelle Corona-Lage

Trotz der momentanen Lage bemühen wir uns um einen weiteren reibungslosen Ablauf. Auf Wunsch werden wir unsere Beratungen auch telefonisch oder über Videocall durchführen. Hierzu benötigen wir jedoch Ihre Mithilfe:

·        Schicken Sie uns Ihre Pläne von Haus und Grundstück vorab per E-Mail. Zu Besprechung genügt ein  Foto, für die Planung müssen die Unterlagen digital vorhanden oder gescannt werden. Sofern Sie keinen Scanner haben können die Pläne geschickt oder in Briefkasten
eingeworfen werden.

·        Bitte fotografieren Sie Ihr Objekt von allen Seiten, einmal von außen (von den Grenzen aus) einmal vom Haus aus gesehen, so dass wie eine Vorstellung Ihres Grundstücks bzw. Objekts bekommen.

·         Sorgen Sie für eine ruhige Umgebung während dem Termin, so dass wir in Ruhe alles besprechen können.

Gemeinsam besiegen wir das Virus!

Endlich Frühjahr!

Jetzt grünt es im Beet. Für ein langanhaltend schönes Gartenjahr gibt es ein paar Dinge zu beachten:

Rasen mähen      Der 1. Rasenschnitt darf nicht zu tief ausgeführt werden und sollte mit einem
                                  herkömmlichen Rasenmäher ausgeführt werden. Bitte das Schnittgut sammeln
                                  und nicht auf der Fläche belassen.
                                  Schnitthöhe: max. die Hälfte des Grashalms schneiden nicht unter 4 cm!

Mähroboter:       Wartung im Winter ausgeführt? Wenn nicht schnell anrufen und warten lassen.

                                  Programmierung überprüfen und Mähroboter on Betrieb nehmen. Schnitthöhe
                                  auf die momentane Halmlänge anpassen und in den nächsten Tage auf die
                                  gewünschte Höhe einstellen.

Bewässerung      Leitungen aufdrehen und entlüften. Wasserhahn auf Beschädigung kontrollieren

Gartenschnitt      Gräser und Stauden, sofern noch nicht geschehen, zurückschneiden, bitte auf die
                                  neuen Austriebe achten.
                                  Frühjahrsblüher wie Forsythie, Blutpflaume, etc. nach der Blüte zurückschneiden.
                                  Beete abräumen.

Düngen                  der Rasen benötigt nun seine 1. Düngung. Für ein gleichmäßiges Ergebnis bringen
                                  Sie je die Hälfte in Längs- und Querrichtung aus. Die Düngung wird im Juni und Ende
                                  August nochmals durchgeführt.

Ihr Garten wird es Ihnen in der kommenden Saison danken.